HowTo: Search

Bei der Erstellung eures eigenen Wiki-Projekts werdet ihr zu Beginn auf viele kleine Herausforderungen stoßen. Von der Recherche bis zur Verfassung der Textpassagen im Wiki ist es ein happiger Weg, der viel Teamgeist und Organisationsvermögen erfordert. Dieser Eintrag soll für die erste Phase Abhilfe schaffen und aufzeigen, wie man intelligent sucht im World Wide Web.

Welche Lizenzen gibt es?

Auf der Suchen nach Bildern, Videos und sonstigen Medien neigen wir in der Regel meist dazu den einfachsten Weg zu wählen. Dieser wäre, nach dem Suchbegriff zu googlen und das gewünschte Bild/Video herunterzuladen. Manch einer gibt sich sogar die Mühe und setzt den Autor und die URL als Bildunterschrift, aber selbst dann ist man nicht auf der sicheren Seite.

Wie ihr bereits in der Sektion der Bildrechte erfahren habt, sind im Internet zwei Lizenztypen dominierend:

Creative Commons

CC Search

Unter folgendem Link könnt ihr nach Medien im Web suchen, die der CC-Lizenz unterliegen. In der Suche sind sowohl Bilder, als auch Videos und Audios mit inbegriffen. Nachdem das gewünschte Web-Portal ausgewählt wurde, kann die Suche beginnen. Google (Bilder) durchsucht das komplette Web und zeigt die Ergebnisse aller Web-Dienstleistungsportale an. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit Dienstleistungsportale isoliert zu durchsuchen, wie z.B. folgende:

CC-BY-SA Lizenzlogo Als registrierter Nutzer in einem dieser Portale ist es möglich selber Medien hochzuladen und anderen zur Verfügung zu stellen. Flickr ist ebenso wie Instagram oder Wikimedia Commons eine Foto-Community, wohingegen auf YouTube bzw. Soundcloud überwiegend Videos/Audios zum Download bereitstellen. In den meisten Communities unterliegen die Medien der CC-BY-SA Lizenz:

  • CC - Creative Commons
  • BY - Namensnennung (Attribution)
  • SA - Weitergabe unter gleichen Bedingungen (Share Alike)

Es kann vorkommen, dass noch weitere Informationen dem Lizenztyp angefügt sind (CC-BY-SA-4.0-DE), wie z.B. die Versionsnummer der CC-Lizenz und das Land, in dem das Medium veröffentlicht wurde.
Der strengste CC-Lizenztyp erlaubt den Download und die Weiterverteilung des Werkes, jedoch muss der Autor zitiert und das Werk darf weder bearbeitet noch kommerziell genutzt werden. Um letzteren Punkt müssen wir uns keine Sorgen machen, denn mit der Erstellung von Wiki-Projekten verfolgen wir keine kommerziellen Absichten. Auf der sicheren Seite seid ihr, wenn ihr stets den Autor eines Werks (CC-Lizenz) aus dem Netz oder sonstigen Quellen angebt und es unverändert weiterverteilt.

Ebenso können alle Bilder aus dem Online-Wissenslexikon Wikipedia für euer Wiki-Projekt genutzt werden, beachtet dabei sehr wohl den Lizenztyp. Mit etwas Glück stoßt ihr auf Bilder, welche nicht lizensiert sind und lediglich in der Public Domain (engl.: Gemeinfreiheit) sind. Die im anglo-amerikanischen Raum anzutreffende Public Domain (PD) ist ähnlich, aber nicht identisch mit der europäischen Gemeinfreiheit. Darunter werden frei verfügbare Werke (Bilder, Videos, …) verstanden, die keinem Urheberrecht unterliegen bzw. deren Urheberrecht ausgelaufen ist. Mit der Zeit fallen alle schöpferischen Leistungen in die Public Domain. Es ist ein Kompromiss zwischen den Interessen der Öffentlichkeit und des Urhebers. In Deutschland läuft das Urheberrecht 70 Jahre nach dem Tod des Autors aus.

Public Domain Tag PD-old-75
Die obige Box ist ein Wikipedia-Screenshot mit dem Tag PD-old-75 (PD = Public Domain). Bei der Bildersuche quer durch Wikipedia werden euch noch mehr Tags ins Auge fallen. Die Tags solltet ihr stets unter die Lupe nehmen, denn ein Werk kann nur in Amerika gemeinfrei sein. Die PD-Tags geben den Grund an, warum die Bilddatei gemeinfrei ist. In manchen Fällen kann es passieren, dass dieser Grund in Konflikt mit dem europäischen bzw. deutschen Gesetz steht.

GNU Free Documentation License

GNU-Logo Ein weiterer Lizensierungsstandard ist die GNU-Lizenz für freie Dokumentation (GFDL). Sie basiert auf dem Copyleft-Prinzip, welches den Lizenznehmer verpflichtet abgeleitete Werke unter dieselbe Lizenz zu stellen. Unter der GFDL-Lizenz veröffentlichte Werke können vervielfältigt, verbreitet und verändert werden, bei der Bildbeschreibung ist jedoch stets der ursprüngliche Schöpfer anzugeben. Im November 2008 erschien die neuste GFDL Version 1.3. Diese erlaubt einen unproblematischen Umstieg der GFDL 1.3 auf den Lizenztyp CC-BY-SA der Creative Commons.

Bei der Bearbeitung von Wiki-Inhalten werdet ihr feststellen, dass die verfassten Einträge unter der GFDL 1.3 lizensiert sind. Folgende Grafik zeigt einen Screenshot des Wiki-Editors:

Sreenshot der Wiki-Editors


Zusammenfassung

Die GNU Lizenz für freie Dokumentation ist deutlich komplizierter als der Lizenztyp der Creative Commons. Zweiterer Lizenztyp erfreut sich im Netz größerer Beliebtheit und es ist davon auszugehen, dass im Laufe der Zeit weniger Medien unter der GFDL lizensiert werden. Es wurden beispielsweise von der Wikipedia Relizensierungsmaßnahmen getroffen, die einen Umstieg von GFDL auf den Lizenztyp CC-BY-SA bewirken sollen.

benutzung/howto_search.txt · Zuletzt geändert: 16.12.2013 15:18 von Filip Cengic
GNU Free Documentation License 1.3
Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid CSS Valid XHTML 1.0